• 45mm F,28 DG DN Contemporary (5)
  • 45mm F,28 DG DN Contemporary (6)

SIGMA 45mm F2,8 DG DN | Contemporary L-Mount

ab 69,00 

Lieferzeit: Lieferzeit 2 - 3 Werktage

Kategorien: ,

Darauf haben Kameras gewartet

Das Contemporary Objektiv mit optimaler Balance aus Leistung und Größe für spiegellose Vollformatkameras.

Die Essenz der Contemporary-Produktlinie – Das Streben nach optimaler Abstimmung zwischen Alltagstauglichkeit und Performance.

  • Neu entwickelte Reihe leistungsstarker Objektive für spiegellose Vollformatkameras
  • Schönes Bokeh und schöne Wiedergabe, ein Genuss bei jedem Motiv
  • Schneller und hochpräziser AF dank Schrittmotors
  • Hohe Verarbeitungsqualität und hervorragende Bedienbarkeit

Dieses Standardobjektiv, das für den Einsatz an relativ kleinen spiegellosen Vollformatkameras entwickelt wurde, zielt als reguläre Festbrennweite auf eine einfache Bedienbarkeit, bei dem tragbare Größe und hohe optische Leistung optimal ausbalanciert sind. Damit verkörpert das Objektiv das Entwicklungskonzept der Contemporary-Produktlinie, welches nach „optimaler Abstimmung strebt“ und wird das perfekte erste Objektiv in der Produktreihe für spiegellose Vollformatkameras.

Über die Produktbezeichnung: Die Produktbezeichnung enthält „DG“, wenn das Objektiv entwickelt wurde, um an Kameras mit Vollformat-Sensoren seine Höchstleistung zu liefern, und „DN“, wenn das Objektivdesign für spiegellose Kameras mit kurzem Auflagenmaß optimiert ist. 

Mit dem SIGMA 45mm F2,8 DG DN | Contemporary entsteht ein besonders ausdrucksstarkes Bokeh. Die sphärische Aberration wurde kontrolliert, um dafür zu sorgen, dass nicht nur das große Bokeh vor und hinter dem Motiv, sondern auch das hintere Bokeh nahe des Fokusbereichs einen weichen Unschärfeverlauf erzeugen. Dieses Objektiv bildet die unscharfen Randbereiche weich ab, indem es das doppellinige Bokeh usw. unterdrückt, und verstärkt durch die Glättung von Vorder- und Hintergrund die dreidimensionale Wirkung des Objekts. Darüber hinaus ermöglicht die Naheinstellgrenze von 24 cm Schnappschüsse und Tabletop-Fotografie unter gestalterischer Nutzung des Bildwinkels. Das Design berücksichtigt die Vignettierung, um ein schönes rundes Bokeh bei Bändigung der Wirbel im Gesamtbokeh zu erreichen.

Während dieses Objektiv ein weiches Bokeh erzeugt, das man bei weit geöffneter Blende als „klassisch“ bezeichnen kann, erzielt es auch eine moderne, scharfe Wiedergabe, wenn es weiter abgeblendet wird. Dieses Objektiv stellt ein verlässliches Werkzeug für den fotografischen Alltag dar.

Dieses Objektiv bietet dank eines Schrittmotors einen weichen, leisen und schnellen AF und unterstützt den Gesichtserkennungs-/Augenerkennungs-AF sowie Video-AF. Die Konstruktion berücksichtigt den MF-Betrieb, und ein Ring mit optimierter Drehkrafteinstellung sorgt für eine gute Bedienbarkeit.

Da das Objektiv für den täglichen Gebrauch gemacht ist, wurde besonderes Augenmerk auf Verarbeitungsqualität und Bedienbarkeit gelegt. Die Bajonett-Gegenlichtblende aus Metall fühlt sich beim Abnehmen und Aufsetzen angenehm an und der Objektivtubus, welcher ebenfalls aus Metall gefertigt ist, erzielt als Hauptbestandteil eine verbesserte Haltbarkeit. Ferner gewährleistet der Blendenring mit dem richtigen Klick-Gefühl die komfortable Bedienbarkeit bei unterschiedlichen Aufnahmesituationen.

Gegenlichtblende SIGMA 45mm F2,8 DG DN | Contemporary

Anschluss Staub-und Spritzwassergeschützt
Der Anschluss verfügt über eine spezielle Gummilippe, die das Objektiv unter den unterschiedlichsten Bedingungen zu einer hervorragenden Wahl macht.

SIGMA 45mm F2,8 DG DN | Contemporary

Weitere Eigenschaften

  • Jederzeit-MF-Modus
  • Anschluss-Wechsel-Service möglich
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • Endkontrolle mit SIGMAs eigenem MTF-Messsystem: A1
  • Runde Blendenöffnung, gebildet aus 7 Lamellen
  • Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • Handwerkliche Qualität “Made in Japan”

Technische Details

Produktbezeichnung 45mm F2,8 DG DN | Contemporary
Produktlinie C – Contemporary
Verwendungszweck Reisen, Makrofotografie, Natur / Landschaft, Tiere, Menschen / Portrait, Architektur / Innenaufnahmen, Spezial
Objektiveigenschaften DG, DN, IF
Kameraanschluss L-Mount, Sony E-Mount
Brennweite (mm) 45 mm
Lichtstärke (F) 2,8
Bildwinkel (diagonal) max. 51,3°
Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 8 Elemente in 7 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen 7
Kleinste Blende (F) 22
Naheinstellgrenze (cm) 24 cm
Größter Abbildungsmaßstab 1:4
Filterdurchmesser (mm) 55 cm
Abmessungen – AD x Länge (mm) ca. 64 mm x 46,2 mm
Gewicht (g) 215 g
Mitgeliefertes Zubehör Frontdeckel, Rückdeckel
Unverbindliche Preisempfehlung (UVP) 569,- Euro

 

Objektiveigenschaften

DG

DG Objektive – SIGMAs DG-Objektive sind für den anspruchsvollen Einsatz an Digitalkameras mit Sensoren bis zum Format 24x36mm (umgangssprachlich Vollformat genannt) konzipiert. Durch den Einsatz modernster Vergütungsverfahren werden Geisterbilder durch Reflexionen an der Sensoroberfläche erfolgreich eliminiert und zugleich eine ausgewogene Farbbalance und überragende optische Leistung erreicht.
Da diese Objektive auch das analoge Filmformat 24x36mm ausleuchten, ist ihr Einsatz auch an einigen geeigneten Analogkameras möglich, was wir Sie allerdings bitten, im Einzelfall bei uns zu erfragen.

DN

DN Objektive – Hochleistungs-Objektive, die ausschließlich für spiegellose Wechselobjektiv-Kameras entwickelt wurden. Die neueste Technologie in der Objektiventwicklung gewährleistet eine hohe optische Leistung, eine kompakte Bauweise und leisen Autofokus. Die hervorragende Telezentrie garantiert scharfe und hochauflösende Bildqualität über die gesamte Bildebene.

IF

Innenfokussierung (IF) – Bei innenfokussierten Objektiven werden zwecks Scharfstellung nur eine oder mehrere Linsengruppen im Inneren des Objektivs bewegt. Dadurch ergeben sich wie bei Rear-Fokus-Objektiven vielerlei Vorteile: Die Innenfokussierung sorgt für ein schnelleres und leiseres Fokussieren. Bei IF-Objektiven bleibt die Baulänge des Objektivs während der Scharfstellung konstant und die Frontlinse rotiert nicht, was Ihnen den bequemen Einsatz von Polfiltern und einer tulpenförmigen Gegenlichtblende erlaubt. Da die Baulänge des Objektivs während der Scharfstellung konstant bleibt, findet bei diesem System keine merkliche Gewichtsverlagerung beim Scharfstellen statt. Dadurch ist das Objektiv zu jedem Zeitpunkt gut ausbalanciert.